JoinHiving.com (Österreich) - Test und Erfahrungen

Hiving (joinhiving.com) ist ein international agierendes Marktforschungs-Unternehmen aus Frankreich. Es bietet bezahlte Umfragen in nahezu allen europäischen Ländern, sowie in zahlreichen Ländern in Nord- und Südamerika und in Asien an. Sogar ein paar Länder aus Afrika sind mit dabei.

Verdienst

Das Hauptaugenmerk der Verdienstmöglichkeiten liegt bei bezahlten Umfragen. Wie auch bei anderen Anbietern, bekommt man als ein bei Hiving registrierter Nutzer Einladungen zu aktuell laufenden Umfragen per Email zugeschickt. Die Vergütung erfolgt in so genannten Hiving Punkten. Ein Euro entspricht 800 Hiving Punkten. Die Einlösung der Punkte ist jedoch nur in 4.000 Schritten möglich. Dies ist eher unpraktisch, da einem dann zumeist einige Punkte übrig bleiben. Die Punkte können über PayPal ausgezahlt werden oder man lässt sich einen Amazon-Gutschein zuschicken oder man spendet seine Punkte an eine gemeinnütze Organisation.

Die Höhe der Vergütung für Online Meinungsumfragen variiert, im Vergleich zu anderen Anbietern für bezahlte Umfragen kommt sie mir aber eher unterdurchschnittlich vor. Vor allem in Österreich gibt es zahlreiche andere Anbieter, welche wirklich gut bezahlte Umfragen anbieten. Hiving lohnt sich im Vergleich dazu einfach eher weniger. Natürlich beruht diese Einschätzung auf meinen persönlichen Erfahrungen, vielleicht lohnt sich der Anbieter ja für andere.

Neben der Möglichkeit, Geld mit Umfragen zu verdienen, gibt es auf Hiving auch noch die kleine Tasks, deren Absolvierung mit kleinen Geldbeträgen belohnt wird. Diese werden über den US-amerikanischen Dienst Crowdflower eingebunden. Benutzer des "Geld durch Klicks"-Anbieters ClixSense kennen das System vermutlich bereits.

Auszahlung

Auszahlung ab: 5.00 Euro

Auszahlung möglich mit:

  • PayPal
  • Amazon-Gutschein
  • Spenden
JoinHiving Screenshot

Erfahrungen

Hiving hat bei mir ein eher wenig berauschendes Gefühl hinterlassen. Gleich nach der Anmeldung wurde ich dazu aufgefordert, möglichst viele Fragebögen zur eigenen Person zu beantworten. Dabei ging es um Bildung und Beruf, Freizeit-Beschäftigungen, Interessen, uvm. Die Beantwortung dieser Fragebögen nimmt relativ viel Zeit in Anspruch und man bekommt erst einmal rein gar nichts dafür. Da stellt man sich doch die Frage, ob das denn wirklich notwendig ist? Andere Anbieter schaffen es ja auch ohne solch umfangreiche Initial-Befragungen bzw. vergüten diese Umfragen zumindest mit geringen Beträgen (wie das z.B. bei Marketagent der Fall ist).

Bei Fertigstellung des Erfahrungsberichtes zu Hiving konnte ich diese endlos langen Profil-Fragebögen jedoch gar nicht mehr im Benutzermenü entdecken. Hat Hiving die Fragebögen inzwischen entfernt? Ich würde es jedenfalls befürworten. Mir persönlich war die Beantwortung aller Fragen ohnehin zu aufwändig, ich habe nur ein paar der Profile ausgefüllt. Einladungen zu Umfragen gab es ein paar, vielfach hat jedoch das gesuchte Profil nicht gepasst. Seltsam ist auch, dass manchmal eine Einladung kam und bevor ich irgendwelche Daten eingegeben habe, wurde mir bereits wieder gesagt, dass ich nicht der gesuchten Zielgruppe entspreche. Das sollte sich eigentlich technisch verhindern lassen. Hiving bietet in solchen Fällen dann aber immerhin die Möglichkeit, automatisch nach weiteren passenden Umfragen zu suchen. Manchmal passt dann eine neu gefundene Umfrage zum eigenen Profil.

Alles in allem ist Hiving jetzt nicht unbedingt ein schlechter Anbieter, mir persönlich hat er aber eher weniger zugesagt. Weder die Vergütungen, noch die Anzahl der Einladungen haben mich überzeugt. Auch die Benutzeroberfläche ist nicht sonderlich ansprechend und eher unübersichtlich und fummelig.

Ist JoinHiving seriös?

Wir haben zu Hiving noch keine negativen Meldungen gehört und da es sich ja doch um ein global agierendes Unternehmen handelt das bereits viele Jahre am Markt ist, kann man davon ausgehen, dass Hiving seriös ist.

JoinHiving.com Beurteilung

Kann nicht mit heimischen Anbietern mithalten

Der aus Frankreich stammende Anbieter Hiving bietet die Möglichkeit, durch Micro-Tasks und Online Umfragen Geld zu verdienen. Für Österreicher würde ich aber eher eines der heimischen Marktforschungs-Institute empfehlen.

Verdienst
3-Star
3 / 5
Funktionen
3-Star
3 / 5
Einschätzung
3-Star
3 / 5
Gesamt
3-Star
3 / 5