Geld verdienen durch Klicks

Geld verdienen durch Klicks

Eine der einfachsten Möglichkeiten für einen Nebenverdienst von zu Hause ist das Geld verdienen durch Klicks. Es gibt verschiedene Arten von Anbietern, bei denen man mit Klicks Geld verdienen kann.

Durch Klicks bei Paidmailern Geld verdienen

Paidmailer senden allen ihren Mitgliedern regelmäßig Werbe-Emails, so genannte Paidmails, zu. In diesen Paidmails gibt es dann einen Bestätigungslink, den man klicken muss um die Vergütung zu erhalten. Der Link führt zu einer Webseite des Sponsors, der für die Paidmail bezahlt. Diese Webseite muss man dann für einige Sekunden lang geöffnet lassen. Nach Ablauf des Timers wird die Vergütung für die Paidmail dem Mitgliedskonto beim Paidmailer gutgeschrieben.

Neben der Möglichkeit, mit Paidmails Geld zu verdienen, bieten viele Paidmailer noch weitere Möglichkeiten um mit Klicks Geld zu verdienen. Oft gibt es z.B. einen eigenen Paidbanner-Bereich im Mitgliederbereich des Paidmailers. Dies sind kleine Werbebanner, die ähnlich wie Paidmails zu einer Webseite eines Sponsors führen. Verweilt man einige Sekunden lang auf der gesponserten Webseite bekommt man eine Vergütung gutgeschrieben. Als registriertes Mitglied kann man sich jederzeit auf der Webseite des Paidmailers einloggen und mit Klicks Geld verdienen.

Weitere Informationen zum Geld verdienen mit Paidmails plus eine aktuelle Liste verschiedener Paidmail Anbieter finden Sie hier: Paidmailer Topliste - Paidmailer im Vergleich

Geld durch Startseitenklick

Eine bezahlte Startseite kann man alle 10 bis 60 Minuten aufrufen und bekommt für den Startseitenklick eine gewisse Vergütung gutgeschrieben. Bezahlte Startseiten zählen sicherlich nicht zu den Top Verdienstmöglichkeiten, haben aber oft viel Interessantes zu bieten, beispielsweise tagesaktuelle Nachrichten, Spiele oder eine Community. Sie sorgen dafür, dass der Nebenverdienst von zu Hause auch Spaß macht.

Weitere Informationen zum Geld verdienen mit Startseitenklicks plus eine aktuelle Liste verschiedener bezahlter Startseiten finden Sie hier: Geld für die Startseite - Bezahlte Startseiten im Vergleich

Geld durch Klicks bei PTC-Seiten

Speziell auf das Geld verdienen durch Klicks ausgelegt sind so genannte PTC-Seiten. PTC steht für "Paid To Click" und bedeutet übersetzt so viel wie "für Klicks bezahlt werden". Häufig werden PTC-Seiten auch Bux-Seiten genannt. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie Paidbanner bei Paidmailern. Man loggt sich im Mitgliederbereich der Seite ein und bekommt Werbung zum Klicken präsentiert. Üblicherweise sind die Klicks auf PTC-Seiten besser vergütet als herkömmliche Paidbanner, müssen aber dafür meist auch einzeln durchgeführt werden. Der Stundenlohn, den man auf PTC-Seiten / Bux-Seiten durch das Klicken auf Werbung bekommt, liegt daher in meisten Fällen wohl unter jenem, den man für das Bestätigen von Paidmails bekommt. Wer gerne mit Klicks Geld verdienen möchte, sollte sich PTC-Seiten aber dennoch zumindest einmal ansehen.

Warnung: Es gibt viele schwarze Schafe unter den PTC-Seiten

Ich teste seit 2007 die verschiedensten Möglichkeiten um einen Nebenverdienst von zu Hause zu erwirtschaften. In allen Bereichen kann man beobachten, dass manche Anbieter plötzlich verschwinden oder nicht mehr auszahlen. Im Paid to Click Bereich ist die Fluktuationsrate allerdings besonders hoch! Dies liegt vermutlich vor allem daran, dass viele der PTC Seiten von Unternehmern außerhalb von Deutschland geführt werden. Oft stammen PTC-Seiten aus Asien oder Amerika. Damit genießen die Betreiber auch eine gewisse Narrenfreiheit. Denn eine Klage gegen einen Betreiber mit Sitz in Südostasien einzureichen, lohnt sich für ein paar Euro Verdienst meist nicht.

Soll man deswegen PTC Seiten vollkommen meiden und auf das Geld verdienen durch Klicks verzichten?

Nicht unbedingt. Ich würde Ihnen aber raten, bei Paid to Click Seiten ganz besonders vorsichtig zu sein. Viele der Seiten bieten oft die Möglichkeit, eine Premium-Mitgliedschaft zu erwerben bzw. Referrals zu kaufen oder mieten. Bei solchen Angeboten ist zusätzliche Skepsis angebracht. Solche Angebote machen eine Seite natürlich nicht grundsätzlich unseriös, sie lohnen sich für den Nutzer aber in vielen Fällen nicht.

Warnung: Am PTC-Markt gibt es viele leere Versprechungen!

Wenn Sie sich bei einer PTC Seite anmelden und damit beginnen, die Werbebanner auf der Seite zu klicken, werden Sie schnell viel Werbung für "tolle MLM-Systeme", "unglaubliche Business-Modelle" und viele weitere PTC-Seiten sehen. Auch werden Sie, selbst hier in Deutschland, viele andere Webseiten finden, die viele der PTC-Seiten anpreisen und als unglaublich toll und seriös verkaufen. Der Grund dafür ist einfach: Oft haben die Webmaster in eine teure Premium-Mitgliedschaft bei dem Anbieter investiert und müssen, um diese Investition wieder heraus zu bekommen, fleißig Mitglieder für den Dienst werben.

Meine Empfehlung an Sie: bitte glauben Sie nicht alles! Vermutlich halten 98% dieser Angebote nicht was sie versprechen. Wenn Sie Geld durch Klicks verdienen möchten, probieren Sie die Seiten aus, klicken Sie die Werbung, aber investieren Sie besser kein Geld. Wenn ich in 10 Jahren Paid4 Erfahrung etwas gelernt habe, dann das, dass man bei einer PTC-Seite nie so genau weiß, ob sie morgen noch da ist. Ich habe schon hunderte von vielen als "superseriös" angepriesene Seiten einfach so verschwinden gesehen. Und da waren Seiten dabei, die zuvor jahrelang auszahlten. Ich würde allen, die mit Klicks Geld verdienen wollen, eher zu Paidmailern, bezahlte Startseiten oder Internet-Währungen raten. Zwar verschwinden auch da immer wieder mal ein paar Anbieter ohne auszuzahlen, aber erstens ist dies bei allgemein bekannten und als seriös angesehenen Betreibern deutlich unwahrscheinlicher und zweitens gibt es hier immer noch die Möglichkeit, relativ einfach auf rechtlichem Wege sein Geld einzufordern.

PTC Seiten Vergleich

Falls Sie nun immer noch Lust haben, Geld mit Paid to Click Seiten zu verdienen: Hier sind die bekanntesten Anbieter, die zumindest seit vielen Jahren am Markt sind und auszahlen:


ClixSense

ClixSense

ClixSense ist einer der wenigen Anbieter, die man bedenkenlos weiterempfehlen kann. Der Anbieter ist seit 2007 am Markt und zahlt stets zuverlässig aus. Im Juli 2017 wurde allerdings der Klickbereich auf ClixSense geschlossen. Dh. man kann bei dem Anbieter inzwischen kein Geld durch Klicks mehr verdienen. Es bleiben aber Geld durch Videos, Umfragen, Bonusaktionen und Mini-Jobs. Die gesamten Verdienstmöglichkeiten bei ClixSense sind unverändert gut.

Hier geht es zum detaillierten Test und unseren Erfahrungen mit ClixSense

Anbieter Bewertung:

Verdienst
4-Star
Funktionen
4-Star
Einschätzung
5-Star
Aufwand
durchschnittlich
Gesamt-Beurteilung:
4-Star

NeoBux

NeoBux

Neobux ist eine PTC Seite aus Portugal. Den Anbieter gibt es schon sehr lange und er zahlt auch zuverlässig aus, sofern der Betreiber keinen Regelverstoß sieht. Es gibt allerdings ein paar Punkte, die nachdenklich stimmen und Neobux nicht unbedingt ins beste Licht rücken. Mehr Details dazu finden Sie im vollständigen Testbericht.

Hier geht es zum detaillierten Test und unseren Erfahrungen mit NeoBux

Anbieter Bewertung:

Verdienst
3-Star
Funktionen
3-Star
Einschätzung
2-Star
Aufwand
durchschnittlich
Gesamt-Beurteilung:
2-Star