Moon Dogecoin - Test und Erfahrungen

Moon Dogecoin - Test und Erfahrungen

Moon Dogecoin - Test und Erfahrungen

Moon Dogecoin ist das zu CoinPot gehörende Faucet für die Kryptowährung Dogecoin. Es wird vom gleichen Betreiber wie das bekannte Faucet Moon Bitcoin geführt.

Kostenlose Dogecoins vom Faucet

Auf Moon Dogecoin haben Besucher die Möglichkeit, kostenlose Dogecoins zu erhalten. Für jeden Aufruf der Faucet-Seite gibt es einen bestimmten Betrag an Dogecoins gutgeschrieben. Die genaue Höhe der Vergütung hängt vom aktuellen Kurs sowie der Wartezeit seit dem letzten Aufruf ab. Je länger der letzte Aufruf zurückliegt, desto mehr Dogecoins bekommt der Nutzer. Mehrere Aufrufe in kürzeren Zeitraum bringen in Summe jedoch stets mehr Dogecoins. Um die Vergütung zu erhalten, muss ein kleines Puzzle („Captcha“) gelöst werden. Doppeltes Lösen vermeiden: Es kann vorkommen, dass man gerade die Lösung für das Captcha eingetippt hat und anschließend ein Pop-Up geöffnet und die Seite neu geladen wird. Um das zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Seite zu Beginn erst mal fertig laden zu lassen und dann im Anschluss einen Klick irgendwo auf der Webseite zu machen - ein möglicherweise vorhandenes Werbe-Popup würde sich dabei öffnen.

Wie viele kostenlose Dogecoins man erhält, hängt von der eigenen Aktivität ab und kann durch drei Boni gesteigert werden. Insgesamt kann die Vergütung damit auf das bis zu Vierfache (+300%) gesteigert werden.

Daily Loyalty Bonus

Für jeden Tag, den man in Folge aktiv war, erhält man 1% Loyalty-Bonus. Es lohnt sich also, das Faucet täglich mindestens einmal aufzurufen. Der Loyalty-Bonus kann auf bis zu 100% gesteigert werden, doch Vorsicht: Ist man einen Tag inaktiv, wird der Bonus wieder auf 0 gesetzt.

Referral Bonus

Für jeden geworbenen Nutzer, der innerhalb der letzten 72h aktiv war, gibt es ebenso 1% Bonus. Wie auch der Loyalty-Bonus, kann auch der Referral-Bonus auf bis zu 100% gesteigert werden.

Mystery Bonus

Der Mystery-Bonus wird per Zufall bei jedem Aufruf neu ausgewürfelt und liegt ebenfalls zwischen 0 und 100%. Man hat keinen Einfluss auf dessen Höhe.

Erfahrungen und Anmeldung bei Moon Dogecoin

Hat man sich an das Lösen der Captchas und das „Ausladen lassen“ der Seite gewöhnt, kann man mit Moon Dogecoin sehr schnell und unkompliziert ein paar kostenlose Dogecoin verdienen. Wer bereits Erfahrungen mit ein paar der anderen „Moon-Faucets“ gemacht hat, kennt das Prinzip ja ohnehin. Für alle die neu dabei sind, hier noch eine kurze Erklärung zur Anmeldung: um auf Moon Dogecoin kostenlos Dogecoins zu bekommen, ist eine Anmeldung auf CoinPot, einer Micro-Wallet für mehrere Kryptowährungen, notwendig. Die Anmeldung ist kostenlos und erfordert nur eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort. Verdiente Dogecoins werden dann im Anschluss stets sofort in der CoinPot-Wallet gutgeschrieben. Besonders praktisch an CoinPot ist, dass eine Konvertierung zwischen einzelnen Währungen, wie beispielsweise Dogecoin und Bitcoin, unkompliziert und direkt in der Wallet möglich ist.

Ist Moon Dogecoin seriös

Die Faucets der „Moon-Famile“ sind die vermutlich bekanntesten und beliebten Faucets im Internet und auch schon seit vielen Jahren erfolgreich am Markt. Moon Dogecoin ist also so seriös, wie ein Faucet für Kryptowährungen nur sein kann. Man muss bei der Anmeldung keinerlei Bedenken haben.

Informationen zum Anbieter

Betreiber: Moon Bitcoin
Land: Australien
Start des Dienstes: 2014
Ref-Vergütung: 1 Ebene (25%)
Auszahlung ab: 0 Dogecoin
Auszahlung mit: CoinPot

Moon Dogecoin Beurteilung

Jede Menge kostenlose Dogecoins

Moon Dogecoin ist ein sehr gutes Faucet um kostenlose Dogecoins zu erhalten: Der Anbieter ist schon seit Jahren am Markt und die Vergütung sehr gut!

Verdienst
5-Star
5 / 5
Funktionen
4-Star
4 / 5
Einschätzung
5-Star
5 / 5
Gesamt
5-Star
5 / 5
Bericht erstellt am 12. August 2019 um 22:00 Uhr
Zuletzt aktualisiert am 13. August 2019 um 01:05 Uhr