Primusportal.de - Test und Erfahrungen

Primusportal.de - Test und Erfahrungen

Primusportal.de - Test und Erfahrungen

Primusportal ist ein sehr vielseitiger Paid4-Anbieter. Das Portal ist Paidmailer, Community, Anbieter einer eigenen Internetwährung sowie Bonus- und Cashback-Portal in einem. Primusportal gibt es inzwischen schon mehr als 10 Jahre, der Anbieter zählt zu den ganz alten Hasen im Paid4.

Verdienst

Das Hauptaugenmerk von Primusportal liegt beim Cashback Bereich für Online-Shopping und bei den Bonusaktionen. Es werden aber auch regelmäßig Paidmails verschickt, die den Gesamtverdienst ein wenig erhöhen. Außerdem kann die eigene Währung des Portals (Primera) auf verschiedene Arten dazu genutzt werden, den Kontostand aufzubessern.

Funktionen

Primusportal bietet neben den Verdienstmöglichkeiten auch noch zahlreiche Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben. Nutzer können in einem eigenen Blog über ihre Erfahrungen schreiben, eine Nickpage einrichten, miteinander chatten oder über das Forum kommunizieren.

Erfahrungen

Primusportal zählt zu den Urgesteinen im Paid4-Business. Wirft man heute einen Blick auf das Portal, fällt das aber gar nicht so auf. Das liegt daran, dass die Webseite im Laufe der Jahre immer wieder überarbeitet und erneuert wurde. Ein kurzer Blick auf die Geschichte von Primusportal:

21.01.2005: Die Geburtsstunde von Primusportal

Primusportal erblickt, damals noch unter dem Namen Primusmailer, das Licht der Welt.

2005 - 2012: Primusportal wird in einen Paid4-Multi Anbieter transformiert und floriert

Primusportal entwickelt sich weg von einem reinen Paidmailer und führt weitere Verdienstmöglichkeiten wie Bonusaktionen und eine bezahlte Startseite ein. Die Betreiber erkennen früh das Potential von Bonusaktionen und fokusieren sich darauf. Primera als Internetwährung erfreuen sich außerdem großer Beliebtheit, die Community von Primusportal wird daher Anlaufstelle vieler Refjäger und Webmaster. Im Forum herrscht rege Aktivität, die Verdienstmöglichkeiten auf Primusportal sind hervorragend. Primusportal zählte in dieser Zeit zweifellos zu den erfolgreichsten deutschen Paid4-Anbietern.

28.07.2012: Primusportal 3.0 geht in die Beta-Phase

Script und Design waren nun doch etwas in die Jahre gekommen, die Betreiber vollführen mit Primusportal 3.0 eine Rundumerneuerung des Portals durch. Es gibt auch eine wichtige Neuerung bezüglich der eigenen Internetwährung: Primera können nun nicht mehr direkt im Portal umgetauscht werden. Einzige Wertsicherung von Seiten der Betreiber: sobald der Kurs unter 1 Euro je 10k Primera fällt, werden vom Portal selbst Primera zurückgekauft.

Sommer 2012 - Frühling 2013: Primusportal 3.0 bekommt zahrleiche neue Features

An Primusportal 3.0 wird fleißig gearbeitet. Der Primusmarkt wird geboren, zahlreiche Games und Anlagemöglichkeiten für Primera werden geschaffen. Die Foren und Blogs werden überarbeitet und mit zahlreichen Extras versehen.

Ende 2013: Die Community von Primusportal ist vom Aussterben bedroht

Primusportal hat mit einer Entwicklung zu kämpfen, die auch viele andere Foren zu dieser Zeit duchmachten mussten. Die Aktivität der Community lässt immer weiter nach. Zum Teil ist das wohl auf den generellen Trend, weg von Foren und hin zu Social Media und Blogs zurück zu führen. Zum Teil auf das allgemein sinkende Interesse an Paid4-Anbietern. Zum Teil muss Primusportal aber die Schuld auch gewiss selbst tragen. Mit der Community 3.0 wird versucht dem Trend entgegenzusteuern. Die Maßnahmen zeigen jedoch wenig Erfolg.

Dezember 2013: Trennung PrimusPortal vs PrimeraPortal

Die Betreiber nehmen eine Trennung zwischen dem Cashback-Bereich und den restlichem Portal vor. Der Cashback-Bereich läuft nun unter Primusportal, der übrige Teil läuft als PrimeraPortal weiter. Im Newsletter wird als Begründung genannt, dass man den Cashback Bereich so besser promoten kann. Es bleibt der ungute Beigeschmack, dass dies für das PrimeraPortal und die Community-Funktionen eher schlechte Neuigkeiten sind.

11.01.2015: Primusportal schließt den Primera4Refs Bereich

Im Forum wird der Bereich zur Refsuche geschlossen, da er "der zukünftigen Neuausrichtung des Primusboardes entgegensteht." Damit geben die Betreiber der ohnehin schon eher inaktiven Community endgültig den Todesstoß. Das Forum verwandelt sich in den darauffolgenden Monaten immer mehr in eine Geisterstadt.

28.12.2015: Drei Moderatoren beenden ihren Dienst

Die drei Foren-Moderatoren Sheila, Spuckel und Jonas01 beenden ihren Dienst. Als Außenstehender ist es stets schwer zu beurteilen, ob dabei einfach nur Veränderungen der persönlichen Interessen bzw. der verfügbaren Zeit oder Unzufriedenheit mit dem Portal Schuld daran sind. Für die Community auf PrimeraPortal ist es aber prinzipiell kein gutes Zeichen.

2015 - 2016: Personelle Probleme?

Nutzer beklagen sich im Forum, im Blog und auf anderen Webseiten über ausbleibenden Support. verspätete Aktien-Auszahlungen und vieles mehr. Es gibt scheinbar viele Nutzer mit negativen Erfahrungen. Hat Primusportal personelle Probleme? In einem Blog-Eintrag gibt da Team zu, dass "einige Dinge im Argen liegen". Man versuche die Rückstandssituation wieder in den Griff zu bekommen.

16.06.2016: noname verabschiedet sich von Primusportal

Der Abschied von Primusportal - der Betreiber gibt bekannt, sich von seinen drei Projekten (PrimusPortal, PrimeraPortal, PrimusMarkt) trennen zu wollen und ist auf der Suche nach potentiellen Käufern.

31.07.2016: Primus 4 - die neuen Betreiber stellen sich vor

Ein Käufer für Primusportal wurde gefunden. Die neuen Betreiber heißen Marco (leuchte_1984) und Stephan (Stephan18) und sind in der Primus-Community bereits durch ihr Projekt PrimeraParadies.de bekannt. Das neue Betreiber-Team soll ab Oktober 2016 die Führung von Primusportal bzw. Primusmarkt übernehmen.

27.09.2016: Übernahme geplatzt!

Die geplante Übernahme durch Marco und Stephan findet nun doch nicht statt, man konnte sich vertraglich nicht einig werden. Weitere Informationen in unserem News-Beitrag.

14.12.2016: Ankündigung des Neuzuganges in der Geschäftsführung

Es dürfte nun doch keinen kompletten Verkauf des Projektes geben, aber es wurde tatkräftige Unterstützung gefunden. Andyxh888 wird als neuer Partner auf Ebene der Geschäftsführung vorgestellt. Noname bleibt aber weiterhin im Dienst, PrimeraPortal soll zukünftig gemeinsam geführt werden.

18.01.2017: PrimeraPortal - es geht weiter

Die angekündigten Vorhaben werden in die Tat umgesetzt - Andy wird Teil von PrimeraPortal. Die User müssen nun bei ihrem nächsten Login der Übertragung der Daten auf "PrimeraPortal 4" zustimmen. Das Forum wird ausgelagert, bestehende Nutzer wurden übernommen, müssen aber ein neues Passwort ("Passwort vergessen") anfordern.

Seriosität / Stabilität

Primusportal hat weit mehr als 10.000 registrierte Mitglieder und eine große Community. Die Aktivität der Community ist in den letzten Jahren allerdings stark zurück gegangen.

Meine persönlichen Erfahrungen mit Primusportal und den Betreibern sind ganz gut. Manchmal ist der Umgangston vielleicht nicht ganz so professionell, wie man es von Unternehmern erwarten würden, aber für mich zählt ohnehin mehr, dass der Verdienst stimmt, der Betreiber seriös arbeitet und Auszahlungen zuverlässig erledigt werden.

Schaut man sich ein wenig im Internet um, so findet man in den letzten Jahren allerdings vermehrt Erfahrungen im Netz, wo Nutzer von ausbleibenden Vergütungen, fehlendem Support, grundlosen Sperrungen und Beleidigungen seitens des Betreibers schreiben. Die Tatsache, dass offensichtlich die allgemeine Stimmung gegenüber Primusportal kippt, ist kein gutes Zeichen für die Zukunft von Primusportal. Man sollte beim Lesen dieser Berichte aber auch immer bedenken, dass diese stets nur eine Sichtweise der Ereignisse darstellen. Jeder, der schon mal selbst für einen Paidmailer Supportanfragen bearbeitet hat weiß: der Umgangston der Nutzer im Paid4-Business ist sehr rau. Man bekommt schnell mal ein paar Beleidigungen und Drohungen an den Kopf geschossen, wenn sich ein Nutzer ungerecht behandelt fühlt. In so einem Fall dann freundlich und sachlich zu bleiben ist nicht immer leicht.

Fazit

Früher gehörte Primusportal, genauso wie Klamm, einfach zum Pflichtprogramm der Paid4-Szene. Primusportal war Treffpunkt für viele Refjäger und Webmaster. Heute ist das leider nicht mehr so. Die Vernachlässigung in den letzten Jahren führte dazu, dass viele Nutzer der Seite dem Rücken zukehrten. Interessierte können sich bei Primusportal durchaus noch anmelden. Die Seite bietet ein einzigartiges Nutzererlebnis. Wenn es jedoch nur um den Cashback- oder Bonusbereich geht, dann gibt dafür derzeit deutlich bessere Anbieter am Markt.

Informationen zum Anbieter

Betreiber: Primus Entertainment GmbH
Land: Deutschland
Start des Dienstes: 2006
Ref-Vergütung: 3 Ebenen (7%, 2%, 1%)
Auszahlung ab: 1,00 Euro
Auszahlung mit: Bank, PayPal

Primusportal.de Beurteilung

Kein Urteil

Auf Primusportal bzw. PrimeraPortal finden derzeit gerade massive Veränderungen statt, es ist aktuell schwer ein Urteil zu fällen. Gebt dem Anbieter eine Chance wenn ihr wollt.

Verdienst
3-Star
3 / 5
Funktionen
4-Star
4 / 5
Einschätzung
3-Star
3 / 5
Gesamt
3-Star
3 / 5
Bericht erstellt am 26. September 2008 um 15:59 Uhr
Zuletzt aktualisiert am 03. April 2018 um 22:42 Uhr